icon-angle-left icon-angle-right icon-bag icon-blood icon-burger icon-calendar icon-children icon-clock icon-close icon-donate icon-facebook icon-fax icon-location icon-mail icon-map-marker icon-membership icon-news icon-phone icon-thumbsup icon-youtube claim

Aktuelle Corona - News des BRK - KV Kronach

27. Januar 2021  |  Allgemein , Das BRK , Ehrenamt , Lebensqualität für Generationen , Mach mit , Pflege , SH Kronach , Seniorenhaus Kronach

Wiederholung der Reihentestung für unsere Bewohner und Mitarbeiter:

 

In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Kronach wurde am vergangenen Freitag eine weitere Reihentestung im Seniorenhaus bei

 

135 Bewohnern und 127 Mitarbeitern , durchgeführt.

 

Zu unserem großen Bedauern, erhielten wir heute vom Gesundheitsamt die folgende Nachricht:

 

„Die Ergebnisse der Reihentestung vom 22.01.21 durch den beauftragten Dienstleister sind nach Überprüfung durch das Gesundheitsamt leider nicht verwertbar. Einige Ergebnisse der Reihentestung waren den getesteten Personen nicht klar und eindeutig zuordenbar.
In der heutigen Besprechung der Führungsgruppe Katastrophenschutz wurde deshalb festgelegt, dass ab morgen 10.00 Uhr eine neue Reihentestung durch eigene Mitarbeiter des Gesundheitsamtes in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem BRK stattfindet.“

 

Angesichts der großen Verantwortung, die wir für unsere Bewohner und unsere Mitarbeiter tragen, halten wir diese mit uns intensiv abgestimmte Entscheidung für absolut richtig, da unsere Schutz- und Hygienemaßnahmen maßgeblich von möglichst genauen Testergebnissen abhängig sind.

 

Wir möchten uns umso mehr bei unseren Mitarbeitern für Ihren  bisher schon geleisteten und noch zu leistenden Einsatz bedanken.

 

Unter den aktuellen Bedingungen mit Schutzkleidung und hohem physischen und psychischen Druck zu arbeiten und für unsere Bewohner, die aktuell wichtigste Kontaktperson zu sein verdient höchste Wertschätzung!

 

Ein großer Dank gilt nach wie vor den sehr verständnisvollen Angehörigen, die erkennen und spüren, dass unsere Mitarbeiter alles in Ihrer Macht stehende tun.

 

Die gute Zusammenarbeit mit den Behörden, vor allem dem Gesundheitsamt und der Führungsgruppe Katastrophenschutz zeigt sich gerade auch in einer solch unerwarteten Situation, indem schnelle Lösungen gefunden und realisiert werden.

 

Für Rückfragen stehe ich Ihnen unsere Mitarbeiter unter der Tel.Nr. 09261/6072-0 gerne zur Verfügung.